Drei.bz – Die drei.to-Alternative?

Wohl kaum!

Moin alle zusammen!

Ich möchte euch heute vor der Seite drei.bz warnen!

Sie ist eine Anspielung auf die untergegangene Warez-Seite Drei.to (ich habe berichtet).

 

 

Jedoch ist diese Seite ein Fake. Das Script ist exakt das selbe wie von Charts4you.net (hier ein Werbethread) und von warez-vz.net. Das Script hat ABSOLUT NICHTS mit dem von ehemals drei.to zu tun.

Das wäre ja alles nicht so schlimm, wenn der nette Herr Michi Rogg, insofern dies sein richter Name ist, nicht vergessen hätte, einen Whois-Schutz zu beantragen: Whois-Abfrage

Zumindest ist es ziemlich Fail eine Warez-Seite zu betreiben und seine Mail und ggf. Name und Adresse public zu machen!

Über die Sicherheit dieser Seite brauchen wir uns ja nicht zu unterhalten…

Ein weiterer Kritikpunkt ist das Team: bestehend aus 3 Mann…naja…wie will man da ordentlich moderieren?

Alles in allem kann ich euch sagen: Haltet euch fern von dieser Seite!

fire - kill0rz.com

lg

fire - kill0rz.com

kill0rz

Dieser Beitrag wurde in Allgemein, Fail, OCH, Reviews geschrieben. Speichere den Permalink.

28 Responses to Drei.bz – Die drei.to-Alternative?

  1. michi rogg sagt:

    Du bist mir ja mal ein richtiger Schlaumeier hehe.
    Du warnst hier weil du selber nix geschissen bekommst du noob.

    • kill0rz sagt:

      drei.bz ist und bleibt ein billiger Fake!
      Wer sich eine Seite auf dem Ruf einer anderen aufbauen will, und somit unberechtigter Weise profitiert, sollte sich schämen!

      Und, warum sollte ich eine Warez-Seite eröffnen?!
      Mein Blog ist eher ein kleiner, und dies soll auch so bleiben, damit solche dummen, sinnlose und unproduktive Kommentare, wie deiner es zu sein vermag, ausbleiben, und ich mich damit nicht herumärgern muss! ^^

  2. Pirat sagt:

    Selbst 3dl.am hatte früher einen Namen samt Adresse in der Whois hinterlegt. http://whois.to/3dl.am

    Ich würde es somit nicht als Kritikpunkt werten, denn 3dl.am war auch sicher.

    • kill0rz sagt:

      Ja, vllt. hast du recht, aber das Impressum führt nach Liechtenstein und nicht nach Deutschland.
      Und, die Situation heute ist eine ganz andere: Damals, zu 3dl-Zeiten, kannten noch viele Darky persönlich.
      Doch die Zeiten haben sich geändert:; Seit dem kino.to-Bust sollte man vorsichtiger sein, die Behörden haben ein Auge auf die Szene gerichtet.
      Es ist kein Zufall, dass kein Werbepartner mehr mit Warez-Seiten zusammenarbeiten will; es gab dazu auch ein Statement im Yourwire-Board.
      Sag, was du willst, aber es wäre zumindest sinnvoller, die paar Euro für einen Who-is-Schutz auszugeben, als das Risiko, hochgenommen zu werden unnütz zu maximieren! ;)

  3. XReaper sagt:

    sinnfrei die seite ist keine diskusion wert , und weil der admin son spacken is ist die abuse gerade raus…

  4. The Dragon sagt:

    Da er aber bei Altushost hostet wird die Abuse nicht viel bringen. ;(
    Zumal er jetzt wohl die Whois geändert hat, mit Fakedaten.

    • kill0rz sagt:

      Hallo!

      Ja, die Whois hat er anscheinend geändert, bzw. sich einen Whoi-is-Schutz zugelegt.

      Aich sein “Statement” zu meinem Blog-Artikel hat er wieder gelöscht; scheint wohl zu viele User vergrault zu haben ! ^^

  5. The Dragon sagt:

    Schade, den hab ich nicht gelesen. Hat jemand ein Screen gemacht?

  6. Boerse.bz sagt:

    Es ist ne scheiß Seite, wir überlegen schon sie aus der Toplist zu nehmen, den sowas kann man echt keinem User antun.
    Es ist nur arm das man auf dem namen einer großen warezseite aufbauen muss um erfolgreich zu werden :D
    Spast :D

  7. Inphinity sagt:

    endlich mal einer der die Gerüchte und neue Themen wovon noch keiner wirklich einen Druchblick hat klar stellt und dies mit vernünftigen Wissen, Quellen und Erfahrung wiederlegt.

    Danke man ;)

  8. 3TestamBoard sagt:

    Ich würde wirklich gerne wissen, was mit 3dl los ist und ob die jemals wieder kommen. Ich war richtig gerne im Board unterwegs und vermisse es schon etwas :(
    Sehr schade.

    • kill0rz sagt:

      Hallo 3TestamBoard!

      Traurig aber wahr: 3 wird nicht wiederkommen.
      Ich war auf der Suche nach meinem PSP-Thread (vllt. erinnerst du dich ja noch! ;) ) und habe dabei von GM erfahren, dass quuX seit dem Aus nicht wieder online war.
      Extrem schade, aber was will man machen? :(

      • misterczech sagt:

        Schade schade. Es war ein stimmiges Forum mit einer – meist – tollen Community. Die Zeit verändert alles.

        • kill0rz sagt:

          Hallo misterczech!

          Ja, die Zeit war sehr schön! :)
          Leider, leider ist sie vorbei! :(

          • misterczech sagt:

            Hast Du eventuell die ICQ Nummer oder anderes von “alpenrahm”? Da die Seite plötzlich weg war, konnte man die eigenen Kontakte nicht sichern…

          • kill0rz sagt:

            Nein, tut mir leid.
            Ich konnte auch absolut nichts sichern. Wenn die ganze Aktion wenigstens einen Tag vorher angekündigt worden wäre, aber so….

            Tut mir leid! :/

  9. key-sley sagt:

    Ich hätte mal folgende frage, da ich mich in diesem Internetbereich nich wirklich auskenne. Wie kann man von fehlender Sicherheit dieser Website sprechen, wenn ja die eigentliche Straftat (der download wird ja nicht direkt angeboten, sondern nur verlinkt) nich auf der website stattfindet ?!

    • kill0rz sagt:

      Hallo key-sley!

      Die angesprochene “Sicherheit” bezieht auf das Script, bzw. den Server dahinter. Rechtliches wird dabei nicht beachtet – das ist ein Thema für sich und sollte klar sein! ;)

      Wenn die Website gehackt wird, so sind wird auch häufig die Datenbank dazu public gemacht (s. Warezfusion).
      In dieser Datenbank steht dann dein Passwort (ggf. verschlüsselt), Benutzername, E-Mail-Adresse und schlimmstenfalls auch deine IP.
      Die angesprochene Sicherheit bezieht sich jetzt auf die Wahrscheinlichkeit, dass eben diese Seite gehackt wird, und somit Nutzerdaten der Gefahr ausgesetzt werden, dass sie frei im Internet zu erhalten sind.
      Sollten z.B. die Passwörter unverschlüsselt gespeichert werden, und mind. einer der Nutzer Name+E-Mail noch irgendwo verwenden, so ist es möglich, dass der Account geklaut wird. Das geht z.B. auch bei Paypal.
      Durch Crawler kann man eine Reihe relevanter Seiten der Reihe nach abfragen, d.h. deine Accounts sind schon weg,. bevor du überhaupt weißt, dass die Seite gehackt wurde.

      Wenn du der rechtlichen Sicherheit nachgehst, dann musst du beim OCH nachschauen, ob diese IPs rausgeben, eine Sicherheitslücke haben oder im Amerika hosten ( :P ).

      Mfg,
      kill0rz

  10. key-sley sagt:

    Vielen Dank für die schnelle antwort :)) Generell kann man aber sagen, dass das risiko rechtlich erwischt zu werden sehr gering ist, da 1: Meine IP-Adresse nur während des Downloads vorhanden ist und danach wieder gelöscht wird, und 2: die Suche nach den Uploadern für die Justiz viel lukrativer ist, als die Suche nach den downloadern ?! Kannst du diese Aussagen stützen ?

    • kill0rz sagt:

      zu 1) Kommt auf den Hoster an. Aber selbst wenn diese für immer gespeichert würde, was sicher nie getan wird, so ist nur gespeichert, dass du etwas geladen hast, nicht was. Es ist bis zum heutigen Tage noch nicht ein einziger Downloader “erwischt” worden.

      zu 2) Meine persönliche Meinung ist, dass die Suche nach den Warezseiten Betreibern und den Hosterbetreibern noch weitaus lukrativer ist! (;
      Wobei natürlich auch für den gemeinen Uploader ein Risiko besteht.
      Am besten, die Finger davon lassen, und man geht gar kein Risiko ein! (:

      lg
      kill0rz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ drei = 11

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>