Erschütternder Vorfall in der Strassenbahn von Halle: Pornodreh am helllichten Tage – Gedanken zum Thema *Updated*

Halle Freunde!

Heute berichtete der Radiosender mdr info über einen Vorfall, der mich persönlich erschüttert.
In Halle an der Saale wurde am helllichten Tag in einer öffentlichen Straßenbahn ein Porno gedreht!
Gerüchten zu Folge soll es eine wenig genutzte Sonderfahrt gewesen sein, die dafür missbraucht wurde. Es handelte sich dabei um einen Streckenwagen, welcher einen Anhänger selben Modells mit sich führte.
Im hintersten Teil wurde das Video mit 2 Frauen und 2 Männern gedreht.
Nach noch unbestätigten Informationen war keiner der Beteiligten weder aus Halle, noch aus dem Osten. Jetzt ohne wieder die alten ‚Wessi‘-Vorurteile ausgraben zu wollen – aber denken die ernsthaft, bei den dummen Ossis können die das machen?

Niemand beschmutzt meine geliebte Heimatstadt!
Das mich traurig und wütend! 🙁
Sollte mir jemand Mitwirkendes – egal ob vor oder hinter der Kamera – über den Weg laufen, dann wird der oder die von mir höchst persönlich exekutiert!

fire - kill0rz.com

Mein Lob geht an die Havag (= Hallesche Verkehrs AG), die sofort reagierte und einen Mitarbeiter entließ. Den Fahrer trifft wohl keine Schuld, da er auch durch die Rückspiegel den unsäglichen Vorfall nicht beobachten konnte, begründet damit, dass es die Bauweise des Wagens nicht zulässt und es sowieso ganz hinten im zweiten Wagen passiert ist.
Außerdem hat die Gesellschaft sofort Strafanzeige gestellt.

fire - kill0rz.com

 

Im Internet wird viel über das Video (6:28min) diskutiert. Klar kann man mit dem Argument kommen, dass keine Kinder anwesend waren. Aber mich möchte in der Situation dabei sein, in der die vier aufeinander hängen, die Türen aufgehen, ein kleines Kind mit seiner Mutter eintritt und innerhalb von einem Bruchteil einer Sekunde alle da sitzen, als wäre nie etwas gewesen!



Es ist eine große Schweinerei, das macht man einfach nicht.
Klar, Porno, aber hier wurde eindeutig eine Grenze überschritten. Das verstößt gegen die ethischen und moralischen Grundsätze. Die können sich gerne eine Wohnung mieten und dort ihren Spaß haben, aber in der Öffentlichkeit ist es nicht nur verboten, sondern auch einfach nur ekelhaft. Sowohl als unfreiwilliger Zuschauer, als auch als Darsteller. Hoffentlich haben die sich die Kretze geholt!
Zum Glück musste ich mir das Trauerspiel nicht mit ansehen; wahrscheinlich hätte ich sofort die Polizei gerufen und wäre den Rest gelaufen. Ist eh gesünder…
Und hätte ich dabei gesessen, hm… was wäre da wohl am besten gewesen? Die stehen doch so auf weißes, halb-flüssiges Zeug; wenn ich da nun eine Reihe dahinter gesessen hätte, und dann so einen schönen 10-Liter-Eimer Raufaser-Weiß dabei gehabt hätte …….. hmmmm, die Vorstellung alleine, denen das Zeug rücklings über’n Wannst zu kippen! <3

Das wäre mir sogar die Reinigung wert gewesen; im Gegensatz zu manch anderen habe ich den Anstand, und hinterlasse meinen Sitzplatz so, wie ich ihn vorgefunden habe: Sauber!

Mir tun nur die Leute leid, die sich als nächstes drauf gesetzt haben… Bä, räudig! Stellt euch mal vor, zwei alte Leutchen, 80 oder älter, wollen zusammen in die Stadt oder wohin und davor haben die Schweine dort … Schon der Gedanke allein bringt mich zur Weißglut!

Und, ihr dürft auch nicht denken, dass die das ihren Scheiß …. naja gut, soweit ist’s nun zum Glück nicht gekommen, aber sagen wir mal… ihre Ausflüsse wieder weg gemacht haben. Boah, ich könnte schon wieder kotzen!

Sollte jemand am Video Beteiligtes sich hier melden, darf dieser sich auf einen perm-IP-Bann freuen, mit solchen Schweinen rede ich nicht! Jeder andere darf natürlich gerne mit mir diskutieren oder einfach seine Meinung dazu äußern, die Kommentare sind offen.

Das Video wurde vor ein paar Tagen veröffentlicht, wohingegen die Fahrt an sich schon 4 Monate zurückligen soll. Ihr dürft aber nicht erwarten, dass ihr hier einen Link dazu findet!

Ich bin sehr enttäuscht, dass es Leute gibt, die so etwas auch noch ermöglichen. Denn ohne einen Mitarbeiter der HAVAG wäre das ganze Theater nicht möglich gewesen. Der Linienverlauf, den die Bahn im Film nimmt, gibt es nicht im halleschen Schienennetz! Das ganze war entweder eine Dienstfahrt, wahrscheinlicher ist aber, dass es eine technisch notwendige Fahrt war. Von Zeit zu Zeit fahren Straßenbahnen außerhalb des Fahrplans nicht existierende Routen. Dies ist zum Beispiel notwendig, wenn ein Zug gewaschen oder gewartet werden muss. Jedoch können diese Fahrten auch Passagiere nutzen, was aber so gut wie fast nie der Fall ist.

Ich wünsche euch trotzdem noch einen schönen Abend,
Machts gut,
kill0rz

 

//Update

So, ich habe mir den Müll mal per Durchzappen zu Gemüte geführt – mehr war nicht drin, sry; ich wollte meinen Monitor nicht vollkotzen.

Im Ernst? Wie soll es anders sein: Der Scheiß kommt von MyDirtyHobby.

Quelle
Ja, richtig.
„Na, dann dürfte es ja einfach werden, die Hintermänner zu fassen!“ – leider nein.
Denn das Video stammt nicht etwa von zwei billigen Flittchen von dort, nein, es wurde ganz offiziell „gesponsert“. Einige von euch erden jetzt sicherlich denken: „…..na und?!“
Tja, gesponserte Videos werden von der Leitung bezahlt und wahrscheinlich auch produziert. Das heißt aber nicht, dass diese auch dafür verantwortlich sind; sie bezahlen lediglich Geld, damit es immer im Zusammenhang abgespielt wird. Immerhin ist es ja in voller Länger frei verfügbar. Das heißt, dass es nie für den Verkauf produziert wurde.
Auf der gesamten Homepage davon – kein Wort.

Ich werde mich mit den netten Leuten mal Kontakt setzen und sie zu einer Stellungnahme bitten. Updates dann wie gewohnt hier im Blog.
Man kann schon sehen, wie low-level die Seite ist: Opera hat sie im Auto-Block schon ab Werk drin! 😀

kill0rz

This entry was posted in Allgemein, Internet, kill0rz, Real-Life, Updated, Wut-Artikel. Bookmark the permalink.

9 Responses to Erschütternder Vorfall in der Strassenbahn von Halle: Pornodreh am helllichten Tage – Gedanken zum Thema *Updated*

  1. muhammed says:

    Ich habe eine frage weiß jemand wo man diese viedeo dreh was im strassenbahn gedreht wurde finden kann???

    • kill0rz says:

      Also, das empfinde ich jetzt als bodenlose Frechheit!
      Ich habe ausdrücklich geschrieben, dass hier das Video _nicht_ publiziert wird. Wenn du das suchst, dann googel gefälligst, aber hier findest du nichts dazu!

  2. muhammed says:

    Also ich habe im internet keine viedeo davon gefunden mich würde interessieren ob die das wirklich so offiziel gedreht haben wie man es beschreibt. Kann mir vielleicht jemand sagen wo man es finden kann denn mydirty hobby ist das auch kosten pflichtig wenn man sich das anguckt. Würde mich über eine antwort freuen…..?????

    • kill0rz says:

      Du findest das Video nicht bei MyDirtyHobby.
      Wenn du dir den Rotz geben willst, weil du so notgeil bist, dann googel‘ gefälligst selber, von meiner Seite aus gibt es da keinen Link!

      Regards,
      kill0rz

  3. muhammed says:

    Hey du ich habe nicht gefragt weil ich so notgeil drauf bin sondern weil ich einfach nur gucken wollte ob das wirklich die wahrheit entspricht

    • kill0rz says:

      Ich lasse mir ja viel nachsagen, aber hier werden mit Sicherheit keine Lügen erzählt!
      Ja, das Video existiert, es wurde in Halle gedreht es ist Müll und die Quali ist auch nicht besser als mein altes Handy (s. Screen)!

  4. Kreis-ERZ says:

    kill0rz
    Kleiner Trost: In euer Landeshauptstadt Magdeburg hat es jetzt einen ähnlichen Vorfall gegeben. Sachsen-Anhalt scheint ja ein ganz heißes Pflaster zu sein. Tja willkommen in der heutigen verdorbenen Welt.

    Jetzt gehts wohl auch mehr und mehr hier im Osten ab.
    Unsere LHS Dresden hat es ja vor 2 Jahren auch schon „erwischt“ wenn auch nicht in einer Straßenbahn.

    Kopf hoch solange man nicht gerade zufällig irgendwo dabei ist und auch keine Kinder „Augenzeuge“ davon werden isses doch egal. Verhindern kann mans eh nicht.
    Egal ob nun Strafanzeige gestellt wird oder nicht.

    • kill0rz says:

      Hi!

      Ja, das stimmt leider.
      Ich finde es nur schade, dass unsere Gesellschaft immermehr auf sowas Aufbaut. Ich meine, ohne Abnehmer wird gäbe es das ja nicht.
      Schlimm ist es dennoch; gerade dann, wenn eine Stadt nur dafür dafür in den Medien bekannt ist. Gerade Halle: Wir haben von viel mehr zu bieten! Aus unserer Stadt stammt Händel, bei uns wurde Jahrhunderte lang das Salz für eine ganze Nation gesiedet; wir haben das älteste Varieté Deutschlands und die älteste Schokoladenmanufaktur dazu! Und ganz nebenbei fuhr bei uns auch die erste Strassenbahn überhaupt!

      Tja, die Strassenbahn ^^
      Jedoch ist an dieser Stelle die Politik gefragt. Es wird immer so weiter gehen, bis jemand mal richtig durchgreift. Und da liegt das Problem: Wer macht das, und aus welchem Grund? Eigeninteresse, was ja der höchste Trieb ist, wird es ja wohl kaum sein. :/

      MDH hat mir (erwartungsgemäß) auch nicht geantwortet ;D
      Naja, schönen Abend wünsche ich dir! 🙂

      kill0rz

Schreibe einen Kommentar zu kill0rz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechnung! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.