Seine Palhubrigkeit

Kennt ihr Loroit? Natürlich kennt ihr ihn. Dann kennt ihr auch den Spruch „abgezapft und original verkorkt von Pahlgruber & Söhne“, ne?

So. Kennt ihr Putgarten? Ne, natürlich nicht. Das ist ein kleiner aber feiner Ort auf Rügen. Schön dort. Außerdem gibt es dort eine Einkaufsmeile (HA LOL, MEILE! Das sind 7 Buden, die ausschließlich Krempel verkaufen!). Und einen Bratwurststand mit Sitzmöglichkeit. Da saßen der @basti_sk und ich und haben das einzig richtige getan: gegessen.

Tjoar, wie wir da so saßen, sagte SK zu mir: „Guck mal den Weinstand hinter dir. Guck mal wie der Hersteller heißt!“ – Antwort: Pallhuber.
Da wir uns beide nicht sicher waren, ob es nun der Hersteller der in Loriot genannten Marke ist, habe ich das mal auf die Schnelle gegoogelt. Ergebnis: Es gab zwar mal eine Fanumsetzung der Originalweine, das war allerdings schon vor vielen Jahren und die Etiketten sahen völlig anders aus als die, die da standen. Anyway – der Durst trieb uns rüber und es gibt ja schließlich etwas zu probieren. Let’s play!

fire - kill0rz.com

Der Herr könnte wirklich der Feder Loriots entstammt sein. Er war witzig, aber wirkle leicht unseriös. Vor allem dadurch, dass er behauptete aus der gleichen Stadt zu kommen wie wir. Er nannte auch die Straße (Hasenweg 3), die ich dann später erstmal gegoogelt habe. Ja, die existiert tatsächlich.

Er bat uns, sich zu setzen und schenkte uns dann der Reihe nach Säfte ein. Vorher fragte er aber noch, ob wir den Namen schon mal gehört hätten. Natürlich sagte ich Loriot und er bejahte es, um dann sofort mit den Säften weiter zu machen. BÄM! Erster Fehler, denn Loriot hat nie von „Pallhuber“ gesprochen. Name stimmt also schon mal nicht.

fire - kill0rz.com

Die restliche Verkostung war erstmal unauffällig bis zum Preis. Eine Flasche sollte 6,99€ kosten. Nagut, für einen Super-Duper-Biosaft nicht ungewöhnlich, doch wollte er uns keine Flasche verkaufen. Warum?
Bestellt werden kann nur in der Menge „Karton“ – das sind 12 Flaschen. Mindestabnahmemenge 2 Kartons, bestellst du 4, bekommst du einen geschenkt. Zahlungsziel 30 Tage, bei der zweiten Bestellung 60 Tage und telefonische Bestellung ist möglich. Dazu der Hinweis, dass man nicht mehr als 250ml am Tag zu sich nehmen sollte.

Was?
Nochmal langsam. Bei ersten Bestellung, die nur direkt am Stand erfolgen kann, soll man erstmal 2 Kartons à 12 Flaschen à 6,99€ = 167,76€ oder 2x12x0,75l=18 LITER (!) kaufen. Das sind 9,32€ pro Liter. Uff. Im übrigen würde das 72 Tage reichen, bei einem täglichen Konsum. Im übrigen wären das stolze 850,45€/Jahr. Eine Flasche zum probieren konnte man nicht mitnehmen. Man musste direkt bestellen. Haben wir natürlich nicht gemacht, das wirkte alles sehr unseriös.

Und siehe da: Pallhuber sind Betrüger, die zwei Inkassounternehmen als Tochterfirmen haben. Und ratet mal bitte, welche Masche dahinter steht 😀 –> http://doc.rhavin.de/pallhuber/

Eine Aussage war auch sehr witzig: Pallhuber wären die einzigen, die Mandarinensaft in Flaschen anbieten. Ich habe probehalber mal nachgeguckt.* Mandarinensaft schmeckt übrigens gar nicht.

Was will ich euch damit sagen: Wenn ihr irgendwo einen Pallhuber-Stand seht, dann geht hin, sauft euch durch, es schmeckt tatsächlich gut. Dann sagt ihr, dass ihr nur eine Flasche haben wollt. Da das nicht geht, könnt ihr dann gleich wieder abhauen. Unterschreibt da besser nix, das kostet nur sinnlos Geld!

kill0rz

 

* damit gekennzeichnete Links sind Reflinks von Amazon. Ich krieg Geld, wenn ihr Geld an Amazon verliert. Ihr kennt das.

This entry was posted in Allgemein, Fun, kill0rz, Phishing, Real-Life. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechnung! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.