Das Männersache-Paradoxon des Adevntskalenders

Na, ihr Schweine?

Heute mal was kurioses:

Ich habe folgenden Adventskalender zu Hause stehen:

fire - kill0rz.com

Links oben steht die 1, rechts unten die 24 – so weit so gut.

Heute ist der 02.12.2021. Ich habe mich heute fertig gemacht, weil ich nicht wusste, welches Türchen ich öffnen soll. Da ist auf jedem Türchen je ein Schloss abgebildet, jedes Schloss sieht anders aus. OK. Hat was von Escape Room, vor allem, weil hier so ein komisches R drin steht:

fire - kill0rz.com

Ich also gestern voller Freude das erste Türchen geöffnet und den Hinweis abgewartet:

Nüscht. Es gibt keinen Hinweis auf irgendwas. Also habe ich die Rückseite durchgelesen. Nichts. Habe an den Seiten geguckt – nichts. Ich habe sogar gegoogelt: NICHTS!

Ich dachte schon ich bin völlig dumm!
Aber wie das so unter alten Stammkneipen-Saufkumpanen so ist: Keule hat den gleiche Kalender. Und auf dem stehen die Zahlen drauf! o.O
Also hat der alte kill0rz mal wieder fett in die Scheiße gegriffen und ne Fehlpressung erhalten. Das „R“ kommt zu Stande, weil mache Schlösser „durchsichtig“ sind. Das ist einfach ein Teil der Verpackung, die sich darunter verbirgt. 😀 Nunja. Good thing sind die Zahlen, die vorgedruckt sind, ja an den Ecken, sodass ich schön nach deutscher Norm von links oben nach rechts unten gehen kann. Es hat halt alles seine Ordnung!

Frohe Vorweihnachtszeit Leute, lasst es euch gut gehen! 🙂
kill0rz

This entry was posted in Allgemein, Fun, Real-Life. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse die Rechnung! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.