kill0rz – Umgehend lesen!

Gud’n Tach!

Heute morgen, kurz nach dem Aufstehen, habe ich verschlafen meine Mails abgerufen.
Ich erhalte jeden Tag dutzende Spammails, die meisten werden einfach rausgefiltert und gut is. Eine kam aber auf einer meiner RL-Mailadressen an und die war echt gut gemacht, sodass ich da ziemlich zusammengezuckt bin, heute morgen:

Als Text:

Sehr geehrter Herr [Vorname Nachname],

Warum ich dir schreibe? Das ist ganz einfach:

Ich habe es geschafft Malware auf deinem Gerät zu installieren und konnte
aufzeichnen, welche dreckigen Seiten du besuchst und gleichzeitig sehen was
vor der Kamara treibst und das ganze mithilfe einer Split-Screen Aufnahme
aufzunehmen. Links bist du zu sehen und rechts der Bildschirminhalt.

Tipp: Nächstes mal Webcam und Smartphonekamera abkleben.

Ebenso habe ich eine Kopie deiner Kontakteliste.
Somit habe ich also das Videomaterial und deine Kontaktliste.
Es waere glaube ich im Sinne aller wenn keiner die Aufnahme zu Gesicht
bekommen wird.

Was du nun tun solltest:
Um zu verhindern, dass ich dieses Videomaterial nun an alle deine Kontakte
sende hast du nur eine Moeglichkeit:

Du sendest mir als „Spende“ 900 Euro in Form von Bitcoins an folgende Adresse:

12JM——————-wUPXp9

[Kopieren und Einfuegen benutzten um keine Fehler zu machen]

Das ist denke ich ein angemessener Preis fuer unser kleines „Geheimnis“

Dafuer hast du nun 72h Zeit. Sollte ich in dieser Zeit keinen
Zahlungseingang verzeichnen koennen sende ich an alle deine Kontakte das
Video von dir. Ohne Ausnahme!

Wenn du nicht weisst wie man Bitcoins kauft google nach „bitcoin kaufen
bitpanda“ oder „bitcoin kaufen tutorial“.

Ich habe ein Tracking Pixel in diese E-Mail integriert und sehe somit, dass
du sie gelesen hast.
Verschwende also keine Zeit und versuche zu verhandeln denn dann werde ich
drei deiner Kontakte das Video zusenden!

fire - kill0rz.com

Mit freundlichen Gruessen
Mr Blackhat

(paar Sachen habe ich zensiert, Absendermail zum Beispiel. Das arme Schwein, dem die Adresse in Wirklichkeit gehört, muss hier nicht noch mit reingezogen werden!)

So im Halbschlaf ist das echt beängstigend! Aber mal so 5min drüber nachgedacht:

  • Meine Webcam am PC hat einen Schieberegler davor, da sieht man nichts
  • Warum hat die Mail so komische Zeilenumbrüche?
  • Warum gibt es in der Mail keine Umlaute?
  • Warum denn PC und Smartphone? Da ist die Kamera auch zu!
  • Was zum Fick ist denn ein Tracking-Pixel? Etwa sowas hier?
    <img src="tracking.php" />

    Und wenn ja, warum ist das eine Text- und keine HTML-Mail?

  • Welche Kontaktdaten will er denn eigentlich auslesen und wie will er die Videos denn schicken? Per SMS? o.O
  • Warum sind die Videos in Split-Screen aufgenommen?
  • Warum ist der angegebene Name ein anderer als in der Absender-Mail?
  • Warum antworte ich auf eine Mail, deren Domain keinen DNS-Eintrag besitzt?

So viele Ungereimtheiten, da war mir irgendwie klar, dass das ein Hoax sein muss.

So habe ich vorsorglich Malwarebyte’s drüber laufen lassen: Keine Ergebnisse.
Währenddessen den Mailtext mal gegoogelt und siehe da: Die Mail kursiert in diversen Varianten schon ne Weile im Netz. Also alles kein Grund zur Sorge. Viel mehr interessiert mich die Frage, warum ich neuerdings Spammails auf diese Adresse erhalte?

kill0rz

Posted in Allgemein, Hacks & -angriffe, Internet, kill0rz, Phishing, Real-Life | Leave a comment

Das Problem des maximalen Puddings

Heute mal eine Anekdote aus meinem täglichen Leben:

fire - kill0rz.com

Stellt euch vor, ihr habt eine Schüssel definierten Ausmaßes. Das Benutzen dieser Schüssel kostet euch 50ct.
In diese Schüssel könnt ihr aber etwas hineinfüllen, z.B. Pudding. Egal wie viel Pudding du hineinfüllst – du zahlst immer 50ct. Ob nun nur ein Klecks oder randvoll – es kostet dich immer genau 50ct.

Grenzwertaufgabe und Grundsatzproblem: Fülle so viel Pudding in die Schüssel um satt zu werden und dich glücklich zu schätzen, dass du nichts verschenkt hast, aber nicht so viel, dass du dich schämst mit einer übervollen Schüssel an die Kasse zu gehen.

Die maximale Menge hat sich bei mir auf ca. 2 volle Kellen eingepegelt. Eine allgemein gültige Lösung ist das aber nicht.

kill0rz

Posted in Allgemein, kill0rz, Real-Life | Leave a comment

Die größte Freude ist die Schadenfreude! – Rumpel

Früher war alles besser, das wissen wir. Manche Dinge bleiben. Die zwei berühmtesten Straßen des deutschen Fernsehens zum Beispiel: Die Lindenstraße und die Sesamstraße. Und Erinnerungen. Die bleiben.

Kennt ihr Rumpel?

Das war früher immer mein Lieblingscharakter aus der Sesamstraße. Warum auch immer 😀 Es folgt nun eine wahre Geschichte aus meinem Leben.

Irgendwann in den 90ern (vermutlich 1993) lief im TV eine Folge Sesamstraße, in der Rumpel ein Lied gesungen hat: „Die größte Freude ist die Schadenfreude!“ Meine Mama hat es mir damals auf VHS aufgenommen und ich habe es gesuchtet wie das Böse. Immer wieder gehört und mitgesungen.

Eines Tages (es war sehr traurig für mich) hat mir meine Mama gestanden, dass sie es versehentlich überspielt hat. Als Entschuldigung dafür hat sie dann einen Walkman gekauft. Für die Generation Ich-kenne-nur-noch-Faggits-von-Youtube: Das ist ein Kasten, da steckte man eine MC rein und konnte die dann hören. Wenn du nicht weißt, was eine MC ist – nimm dir das Leben!

Da habe ich dann meine Musik gesuchtet 🙂

Dennoch: Irgendwie konnte ich dieses Lied nicht mehr vergessen und habe aber auch keine Erinnerungen mehr an Text oder Melodie. Und du darfst natürlich auch nicht denken, dass du das im Internet findest, nene! Keine Möglichkeit, das nochmal zu hören 🙁
Nach langer Suche jedoch ein Erfolg: Im Jahre 1998 erschien eine MC mit dem Titel „Ich träum‘ von Gummistiefeln“ – und siehe da: der vorletzte Track auf der zweiten Seite ist das gesuchte Lied!

Bei Amazon gabs das Schmuckstück für gerade mal ’ne halbe Mark und ich habe es mir bestellt.

fire - kill0rz.com

Dann habe ich es gehört und was soll ich sagen … das Lied ist totale Scheiße 😀 Aber hey, es war cool, es nach all den Jahren mal wieder zu hören und ein bisschen in meinen Kindheitserinnerungen konnte ich auch kramen. Diese MC wird auf jeden Fall archiviert und irgendwann höre ich die auch mal komplett, aber ich glaube das dauert noch ein bisschen 😛

Gönnt euch,
kill0rz

Posted in Allgemein, kill0rz, Real-Life | Leave a comment

Happy new Year! – Jahresrückblick 2017

Ahu!

Wieder ein jahr weniger von dem Elend…

Wir blicken zurück auf ein arbeitsreiches Jahr, in dem viel passiert ist – davon am wenigstens hier 😀

Zwei Ereignisse hatten für mich dieses Jahr Wichtigkeit: Mein teilweisen Rückzug aus der WBB-Szene (leider aus Zeitmangel 🙁 Mal gucken, ob ich überhaupt noch zeit dafür finde. Ich gucke bei Viktor immer mal wieder rein und ich denke, dass ich auch in Zukunft die Tippspiele betreue, aber aktiv wird es von mir keine Hacks mehr für das WBB2 geben – wie gesagt, leider) und mein Rückzug von Twitter. WAS?! Ja, es ist leider so. Für mich war Twitter immer ein Muss – seit 2011 (bis Mitte 2017) habe ich jeden einzelnen Tweet meiner Timeline gelesen. Ohne Lücken. Für mich gab es nun drei Gründe, dies zu ändern: Zeit (welche Überraschung – man wird halt auch älter), angehobene Zeichenbegrenzung (280 statt 140 Zeichen – ein NoGo) und aufm Desktop diese übermäßig unsinnige Funktion, dass Mitteilungen wer was wohin gefavt hat im zweiten Tab erscheinen und man das nicht ausstellen kann. WARUM ZUR HÖLLE?!

Welchen drecks Faggit interessiert das bitte?

R.I.P. in Peace Twitter, died 2017.

Was war sonst noch?

Achja, meinen Aprilscherz dieses Jahr fand ich ganz gelungen! Den Taser hab ich wirklich, gibts bei Amazon mit normalen Batterien oder beim Fachhändler mit ein bisschen mehr Wumms. 😉 Für mich das auch mein Artikel des Jahres!

Im Mai haben wir dann bam beerdigt. Schade eigentlich, hat immer wieder Spaß gemacht. Aber er ist wohl raus der Szene und labert im KaX (was angeblich nicht mehr ihm gehört – glauben wir es ihm einmal) nur noch Dünnes zu allem, was belanglos ist. Ist ok, alter Mann, der darf das.

Zur Bundestagswahl habe ich dann meine Anti-Fagball-Offensive gestartet: Ich habe Fußballaufkleber mit die PARTEI-Aufkleber überklebt. Witzigerweise wurden einige entfernt und andere kleben bis heute, das aber ohne erkennbares Muster. Zur nächsten Wahl dann wieder 😛 Wobei das Überkleben der Wahlplakate mir aber mehr Spaß gemacht hat und auch witziger war!

Und das wars dann auch schon wieder mit 2017!
Tjoar, nachdem ich mein Weihnachtsgeld 1:1 in Böller investiert und hochgejagt habe bleibt mir jetzt nur noch alles ein produktives, Uptime-reiches und gesundes Jahr 2018 zu wünschen. Wir sehen uns! =)
kill0rz

Posted in Internet, kill0rz, WBB | Leave a comment