Das Problem des maximalen Puddings

Heute mal eine Anekdote aus meinem täglichen Leben:

Stellt euch vor, ihr habt eine Schüssel definierten Ausmaßes. Das Benutzen dieser Schüssel kostet euch 50ct.
In diese Schüssel könnt ihr aber etwas hineinfüllen, z.B. Pudding. Egal wie viel Pudding du hineinfüllst – du zahlst immer 50ct. Ob nun nur ein Klecks oder randvoll – es kostet dich immer genau 50ct.

fire - kill0rz.com

Grenzwertaufgabe und Grundsatzproblem: Fülle so viel Pudding in die Schüssel um satt zu werden und dich glücklich zu schätzen, dass du nichts verschenkt hast, aber nicht so viel, dass du dich schämst mit einer übervollen Schüssel an die Kasse zu gehen.

Die maximale Menge hat sich bei mir auf ca. 2 volle Kellen eingepegelt. Eine allgemein gültige Lösung ist das aber nicht.

kill0rz

Posted in Allgemein, kill0rz, Real-Life | Leave a comment

Die größte Freude ist die Schadenfreude! – Rumpel

Früher war alles besser, das wissen wir. Manche Dinge bleiben. Die zwei berühmtesten Straßen des deutschen Fernsehens zum Beispiel: Die Lindenstraße und die Sesamstraße. Und Erinnerungen. Die bleiben.

Kennt ihr Rumpel?

fire - kill0rz.com

Das war früher immer mein Lieblingscharakter aus der Sesamstraße. Warum auch immer 😀 Es folgt nun eine wahre Geschichte aus meinem Leben.

Irgendwann in den 90ern (vermutlich 1993) lief im TV eine Folge Sesamstraße, in der Rumpel ein Lied gesungen hat: „Die größte Freude ist die Schadenfreude!“ Meine Mama hat es mir damals auf VHS aufgenommen und ich habe es gesuchtet wie das Böse. Immer wieder gehört und mitgesungen.

Eines Tages (es war sehr traurig für mich) hat mir meine Mama gestanden, dass sie es versehentlich überspielt hat. Als Entschuldigung dafür hat sie dann einen Walkman gekauft. Für die Generation Ich-kenne-nur-noch-Faggits-von-Youtube: Das ist ein Kasten, da steckte man eine MC rein und konnte die dann hören. Wenn du nicht weißt, was eine MC ist – nimm dir das Leben!

Da habe ich dann meine Musik gesuchtet 🙂

Dennoch: Irgendwie konnte ich dieses Lied nicht mehr vergessen und habe aber auch keine Erinnerungen mehr an Text oder Melodie. Und du darfst natürlich auch nicht denken, dass du das im Internet findest, nene! Keine Möglichkeit, das nochmal zu hören 🙁
Nach langer Suche jedoch ein Erfolg: Im Jahre 1998 erschien eine MC mit dem Titel „Ich träum‘ von Gummistiefeln“ – und siehe da: der vorletzte Track auf der zweiten Seite ist das gesuchte Lied!

Bei Amazon gabs das Schmuckstück für gerade mal ’ne halbe Mark und ich habe es mir bestellt.

Dann habe ich es gehört und was soll ich sagen … das Lied ist totale Scheiße 😀 Aber hey, es war cool, es nach all den Jahren mal wieder zu hören und ein bisschen in meinen Kindheitserinnerungen konnte ich auch kramen. Diese MC wird auf jeden Fall archiviert und irgendwann höre ich die auch mal komplett, aber ich glaube das dauert noch ein bisschen 😛

Gönnt euch,
kill0rz

Posted in Allgemein, kill0rz, Real-Life | Leave a comment

Happy new Year! – Jahresrückblick 2017

Ahu!

Wieder ein jahr weniger von dem Elend…

Wir blicken zurück auf ein arbeitsreiches Jahr, in dem viel passiert ist – davon am wenigstens hier 😀

Zwei Ereignisse hatten für mich dieses Jahr Wichtigkeit: Mein teilweisen Rückzug aus der WBB-Szene (leider aus Zeitmangel 🙁 Mal gucken, ob ich überhaupt noch zeit dafür finde. Ich gucke bei Viktor immer mal wieder rein und ich denke, dass ich auch in Zukunft die Tippspiele betreue, aber aktiv wird es von mir keine Hacks mehr für das WBB2 geben – wie gesagt, leider) und mein Rückzug von Twitter. WAS?! Ja, es ist leider so. Für mich war Twitter immer ein Muss – seit 2011 (bis Mitte 2017) habe ich jeden einzelnen Tweet meiner Timeline gelesen. Ohne Lücken. Für mich gab es nun drei Gründe, dies zu ändern: Zeit (welche Überraschung – man wird halt auch älter), angehobene Zeichenbegrenzung (280 statt 140 Zeichen – ein NoGo) und aufm Desktop diese übermäßig unsinnige Funktion, dass Mitteilungen wer was wohin gefavt hat im zweiten Tab erscheinen und man das nicht ausstellen kann. WARUM ZUR HÖLLE?!

fire - kill0rz.com

Welchen drecks Faggit interessiert das bitte?

R.I.P. in Peace Twitter, died 2017.

Was war sonst noch?

Achja, meinen Aprilscherz dieses Jahr fand ich ganz gelungen! Den Taser hab ich wirklich, gibts bei Amazon mit normalen Batterien oder beim Fachhändler mit ein bisschen mehr Wumms. 😉 Für mich das auch mein Artikel des Jahres!

Im Mai haben wir dann bam beerdigt. Schade eigentlich, hat immer wieder Spaß gemacht. Aber er ist wohl raus der Szene und labert im KaX (was angeblich nicht mehr ihm gehört – glauben wir es ihm einmal) nur noch Dünnes zu allem, was belanglos ist. Ist ok, alter Mann, der darf das.

Zur Bundestagswahl habe ich dann meine Anti-Fagball-Offensive gestartet: Ich habe Fußballaufkleber mit die PARTEI-Aufkleber überklebt. Witzigerweise wurden einige entfernt und andere kleben bis heute, das aber ohne erkennbares Muster. Zur nächsten Wahl dann wieder 😛 Wobei das Überkleben der Wahlplakate mir aber mehr Spaß gemacht hat und auch witziger war!

Und das wars dann auch schon wieder mit 2017!
Tjoar, nachdem ich mein Weihnachtsgeld 1:1 in Böller investiert und hochgejagt habe bleibt mir jetzt nur noch alles ein produktives, Uptime-reiches und gesundes Jahr 2018 zu wünschen. Wir sehen uns! =)
kill0rz

Posted in Internet, kill0rz, WBB | Leave a comment

Wen soll ich nur wählen? 2017er Edition

Auch zu dieser Wahl mal wieder eine Analyse der gegenwärtigen Situation und einiger Parteien.

Eins vorab: Das Merkel gewinnt, Platz 2 AfD, FDP gerade so drin. Wir sprechen uns wieder!

Was dieses mal auffällt: Vergleichsweise wenig Wahlplakate hängen hier rum und kein einziges von der NPD! Warum? Die haben immer die witzigen Plakate aufgehangen!
Dieses Jahr hängt hier – good thing – viel von der Partei die PARTEI. Sie ist sehr gut!
Das witzigste Wahlplakat kommt dieses Jahr aber auf jeden Fall von der Afd:

Inhalte überwinden, mehr sag ich dazu nicht! 😀 Bisschen sexistisch, bisschen sexy, bisschen Message. Das schaue ich mir tausend mal lieber an als so ne Scheiße hier:

Da ist null Inhalt drin! Ernsthaft, wofür steht diese Partei? Das bringt absolut nix rüber! SPD und Linke reihen sich da nahtlos ein!
Und ja, das SPD-Bild wurde von der NPD auf facebook geteilt. Nein, wirklich!

So, kommen wir langsam mal zum Inhalt.
Habe ich euch eigentlich schon mal gesagt, dass der Wahl-O-Mat Bullshit ist? Erstmal werden essenzielle Teile diverser Wahlprogramme einfach ignoriert und wieso kann ich denn nicht meine Meinung gegen alle Parteien vergleichen?
Naja, hier mein Ergebnis, sieht auch jedes Jahr gleich aus:

Warum steht die NPD immer so weit vorn? Was viele nicht wissen: Die NPD hat nicht nur Flüchtlings-Frumms im Wahlprogramm. Das ist die einzige Partei, die sich neben den allgemeinen Zielen auch für Randgruppeninteressen einsetzt. Zum Beispiel Bunderwehr im Inneren, Braunkohleabbau, Verurteilung von Kindern unter 14 Jahren, Zensur im Internet, Legalisierung von Sex zwischen Verwandten ohne Schwangerschaft usw.
Entsprechend steht die immer ganz vorn. Das letzte war im Übrigen bei der letzten BTW eine Frage. Dieses Jahr ist sie nicht mehr dabei.

Dann habe ich noch eine kleine wählbare Partei gefunden, die ich vorher nicht kannte: die ÖDP. Das ist quasi so ne Art Piraten in fehlerfrei.

Schauen wir uns also mal meine Lieblingsparteien genauer an: die PARTEI, ÖDP, Piraten, AfD. Ich lunze quer durch die Wahlprogramme und schaue, was für mich Ausschlusskriterien sind, diese Partei zu wählen oder was ich gut finde. Ich mache das hier nur für mich, bildet euch gefälligst eure eigene Meinung!

Die Piraten
Waren mal ne fette Partei als die angefangen haben. Dann kam so ne Grütze wie Legalisierung von Cannabis und Fanrechte beim Fußball stärken ins Programm. Das sind zwei absolute Ausschlusskriterien für mich, sodass ich mein Kreuz dort definitiv nicht setzen werden.

Die ÖDP
Habe hohe Erwartungen an die Kollegen da drüben. Dann schauen wir mal:
Die Partei möchte die Umwelt schützen, das finde ich gut. Allgemein wird alles vor den Profit gestellt, was mir ebenfalls gefällt. Die ÖDP möchte, dass Parteien nicht mehr durch Firmenspenden finanziert werden – endlich mal einer! Außerdem möchten die Jungs und Mädels, dass die Aus- und Weiterbildung an Schulen und Hochschulen komplett öffentlich finanziert wird. Yep! Der Einsatz gegen TTIP und Co. imponiert mir ebenfalls.

Fazit: Ich habe kein starkes Gegenargument – wählbar.

die Partei die PARTEI

Grüße gehen raus an Martin Sonneborn! Managergehälter nach Körbchengröße berechnen, die Mauer wieder aufbauen, Antikorruptionsgesetzt durchboxen. Dazu fällt mir nur noch eins ein:

Joar. Gönn dir!

AfD

Zugegeben, ich habe diesen Artikel nur geschrieben, damit ich mir das Wahlprogramm der AfD nochmal antue. Eigentlich habe ich mit der Partei nach der letzten Landtagswahl hier in Sachsen-Anhalt abgeschlossen. Ich wollt damals auch das Wahlprogramm analysieren. Habe dann damit angefangen und auf den ersten 35 Seiten so in gleichen Teilen gute und schlechte Sachen gefunden. Dann kamen aber 35 Seiten Flüchtlingspolitik und zwar so dermaßen langweilig geschrieben, dass ich keinen Bock mehr hatte, das zu lesen. Dann habe ich es gelassen.

Die AfD hat aber hier in Halle gaaaaaanz schön viel plakatiert und das sind auch die einzigen Plakate, die tatsächlich halten. Vermutlich sind die auf Pappe geklebt und nicht auf billiges Plastik gedruckt, dass nach einem Starkregen zusammenknickt. Ernsthaft: Gefühlt 50% Plakate sind jetzt schon zerstört. Deppen!
Die AfD-Plakate haben im Gegensatz zu vielen anderen Inhalt! Nicht nur sowas wie oben mit den Bikinis, sondern auch was sinnvolles, wie „Polizei stärken, Bürger schützen“! Man gönne sich!

Mich kotzt es vor allem an, dass man sich kein objektives Bild zu dieser Partei in irgendwelchen Medien machen kann. In der Sendung „Deutschland, wie geht es dir?“ wurde die AfD-Frau stets ausgebuht und unterbrochen. Und als sie das zurecht moniert hat, wurde ihr gesagt, dass sie doch gehen kann. Das lief in der ARD – „GEZ abschaffen“ fordert die AfD. Ratet mal, warum? 😀

So, jetzt aber endlich zum Programm:
Da das echt viel ist (wesentlich(!) mehr als bei der ÖDP) haue ich hier nur ein paar Begriffe rein (das kurze Wahlprogramm ist schon 42 Seiten lang).

Gut:

  • Volksabstimmungen
  • Direktwahl Bundespräsident
  • freie Listenwahl
  • Lobyyismus eindämmen
  • Frauenquote weg
  • Angleichung der Rentenvorsorge der Parlamentarier an die der „normalen“ Bürger
  • Bargeld erhalten
  • weniger Wissen nach China verkaufen, lokale Wortschaft stärken
  • strafmündig ab 12 Jahren
  • Polizei stärken
  • Schlepperdienste beenden
  • Zweifelsfreie Identifikation von Asylbewerbern
  • Verbot der Vollverschleierung im öffentlichen Dienst
  • Genderfreiheit abschaffen – es gibt Männer und Frauen (Anmerkung: Formulierung kommt von mir)
  • kein Islamunterricht an den Schulen
  • Rundfunkbeitrag abschaffen
  • freie Meinungsäußerung im Internet
  • ärztliche Versorgung auf dem Land fördern
  • Eisenbahninfrastruktur soll staatlich bleiben
  • Wasserversorgung in öffentlicher Hand belassen
  • Rechtssicherheit für Kleingärtner
  • gentechnikfreie Landwirtschaft

Schlecht:

  • raus aus der EU
  • Schutz- und Asylgarantien abschaffen/umformulieren (Anmerkung: geht nicht direkt aus dem Programm hervor)
  • kein Familiennachzug für Flüchtlinge
  • gegen Homo-Ehe
  • Weniger Hochschul- mehr Berufsausbildung
  • keine Politik in den Schulen
  • Selbstbehalt bei ALG 2 erhöhen
  • Alternative Behandlungsmethoden durch Krankenkassen finanzieren
  • Klimaschutz aufheben
  • Ausbau der Windenergie beenden

Diesmal ging es von der Masse der Flüchtlingspolitik her. War nicht ganz so langweilig 😀
Ich muss ganz ehrlich sagen: Ich bin absolut überrascht! Ich hatte weitaus mehr Bullshit erwartet, viel mehr härtere Worte gegen Ausländer und überhaupt viel weniger sinnvolle politische Ziele.

Ja, ich muss zu meiner eigenen Überraschung zugeben, dass ich die AfD durchaus für wählbar halte. Es gibt jetzt für mich keinen absoluten Ausschlusspunkt, wenngleich ich mir an die Stirn haue bei Sachen wie Windenergie stoppen.

Fazit

Welche Partei ich jetzt am Sonntag wähle – ich weiß es immer noch nicht.
Wichtig ist nur, dass man eine Partei wählt, um die Großen prozentual zu drücken. Wer seine Stimme ungefährlich versenken will wählt bitte die Tierschutzpartei – da kann man wirklich nichts kaputt machen! 😉

Man kann mir gerne Meinungen in den Kommentaren da lassen – bitte aber mit Begründung!
See you sunday, fuckers!
kill0rz

Posted in Allgemein, kill0rz, Politik, Real-Life | Leave a comment