[HowTo] Geburtstagsgeschenk à la kill0rz

Na, kennt ihr das, wenn ihr aus Spaß zu etwas aufgefordert werdet und ihr es dann wirklich macht? Die gute Avocilly hat diesen Move gezogen:

Naja, jetzt gings los.
Also zunächst mussten bunte Affen organisiert werden. Diese gibt es als Dekorationsmittel, quasi wie ein Plüschtier in verschiedenen Farben zu kaufen. Aber wie soll das Konfetti herausgeschossen werden?
Ich experimentierte ein wenig herum, wollte zunächst ein kleines Furzkissen in die Affen einsetzen, kam dann aber zu dem Schluss, dass man sich besser selber so eine Vorrichtung unter Zuhilfenahme eines Luftballons baut. Konfetti nicht vergessen.

fire - kill0rz.com

Wichtig an der Stelle: Nicht die billigen Luftballons kaufen, diese reißen euch in einem der kommenden Schritte.
Wir schneiden jetzt also den Affen am Hintern auf und entfernen ihm das Innenleben:

Das Innenleben können wir nutzen, um ein Luftpolster im Ballon zu erzeugen. Wir stülpen den Ballon also von innen nach außen und drücken ihn mit dem Inhalt wieder in seine richtige Position. Hierbei mit der Füllung nicht sparen!

Dann den Luftballon (unter Zuhilfenahme eines kleinen Röhrchens) mit Konfetti füllen und wieder zurück in den Wannst:

Ein bisschen Füllung oben drauf, damit er nicht so abgemagert aussieht.
Die ganze Schose jetzt noch von einer lieben Freundin zunähen lassen und zack fertig: Aus ihrem Allerwertesten Konfetti pupsende Affen.
Ok, hat nicht funktioniert, weil die Naht zu eng war und das Konfetti nicht vorbei kam, aber so prinzipiell wurde der Wunsch erfüllt. Ni wahr?

kill0rz

Posted in Allgemein, Fun, kill0rz, Real-Life | Leave a comment

Corona: …und es war geil!

Oh captain, my captain!

fire - kill0rz.com

Nun ist Corona endlich vorbei! Solange ich lebe, war das die schlimmste Pandemie die diese Welt gesehen hat. Zum Glück haben wir es alle mit nur wenigen Dellen überlebt! Was ziehen wir für Lehren daraus?

In erster Instanz gebe ich der Politik Deutschlands und Europas die größte Schuld. Es wurden (im Nachhinein gesehen) viel zu lasche Maßnahmen viel zu spät eingeleitet! Tatsächlich war es so, dass die einzige Partei, die von vornherein strenge Maßnahmen gefordert hat, die AfD war. Es ist jetzt nicht unbedingt positiv zu werten, dass es jetzt hier zufällig mal richtig war, die Grenzen zu schließen. Dennoch bemerkenswert, dass keine andere Partei sich so sehr um das Wohl der eigenen Bürger gesorgt hat. Das nur als Anmerkung. Dazu später mehr.

Ganz besonders schlimm fand ich, dass offenbar ein nicht signifikanter Teil der deutschen Bürger den verdammten Schuss nicht gehört hat! Wenn ich bedenke, wie viele Strafanzeigen in Halle allein wegen Coronaverstößen gestellt wurden, dann wird mir schlecht. Was ist daran so schwer, sich einfach an die einfachen Richtlinien zu halten und seinen Arsch nicht mehr in die Öffentlichkeit zu bewegen? Leute, die Corona von Anfang an als Panikmacher abgestempelt haben und vor allem auch die, die trotz Verbotes gereist sind, sich in Gruppen draußen getroffen haben oder sogar über Bundesländer hinweg gereist sind, sind für mich die Hauptschuldigen für die Ausbreitung. Absolute Untermenschen! Ich bin mir sicher, dass ein Großteil dieser Leute entweder Säufer oder Fußballfans sind.* Manche Menschen raffen es halt einfach nicht, wenn es zu Ende geht! Standrechtlich erschießen, so wie früher! Das schützt alle anderen, die sich strikt an die Regelungen gehalten haben. +25 Ehre für jeden, der solche Ratten verpfiffen hat!

Ganz besonders schlimm sind dann aber diese Hunde von Reichsbürgern, die sich einfach in ihrer Grenzenlosen Dummheit komplett quer gestellt haben. Denkt ihr denn wirklich, dass die Weltwirtschaft aus Panikmache heruntergefahren wird? Oder weil die Mächtigen an die Macht kommen wollen? Sind die das nicht schon?! Denkt doch bitte drüber nach  ihr Lappen!

Mein Leben persönlich hat sich natürlich auch geändert. Ich bin in der glücklichen persönlichen Lage, trotzdem weiterhin meine Familie besuchen und mich in mehreren Bundesländern aufgrund beruflichen Tätigkeit frei bewegen zu können. Erstaunlicherweise habe ich das nicht ein einziges Mal in Anspruch genommen. Ich bin zwar viel mit meinem Auto gefahren, um doch mal wieder rauszukommen. Dennoch bin ich erst wieder in der heimischen Garage ausgestiegen. Ich kann also von mir behaupten, dass von mir eine sehr geringe Gefahr ausgegangen ist. Außerdem habe ich das Hände-Desinfizieren in meinen Alltag sehr gut integriert und es ist zum Standard geworden. Eventuell habe ich es etwas übertrieben. Ihr bekommt trockene und aufgeplatze Hände, wenn jeden Tag den ganzen Tag die Hände desinfiziert. Muss man wissen!
Dennoch musste ich natürlich auch wie jeder von euch einkaufen, und habe deshalb mal die lokalen Abholservices ausprobiert. Fazit: Alle scheiße! Von Rewe war ich besonders enttäuscht, die haben das nämlich auch sehr auf die leichte Schulter genommen und kaum bis keine Vorsorgemaßnahme getroffen, bis es zur Pflicht wurde. Irgendwie habe ich auch deshalb eine Art Menschenscheu entwickelt, und freue mich eigentlich, dass ich einen überwiegenden Großteil meines Lebens alleine verbracht habe. Weniger Menschen heißt gleichzeitig auch weniger Probleme und weniger Reichsbürger – und das ist gut!

Was natürlich auch wieder völlig überraschend kam war: dass Menschen auf einmal im Homeoffice arbeiten müssen. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich zu Hause viel produktiver bin als auf Arbeit und mein Arbeitsweg hat sich auch leicht verkürzt. Ich kann allen Arbeitgebern da draußen nur ans Herz legen, seine Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Aber das schaffen wir auch wieder die allermeisten nicht! Und ich dachte immer, Homeoffice sei seit den 90ern Standard? Schon witzig, dass manche IT-Arbeitgeber das als Benefit bei Stellenausschreibungen angeben. Die haben auch gar nichts gerafft, gar nichts!

In meinem persönlichen Umfeld sind übrigens vier Personen erkrankt, zu denen ich keinen persönlichen Kontakt hatte. Offenbar war es doch eine gute Idee, sich an die Bestimmungen zu halten! o.O

Untern Strich war es eine ruhige und schöne Zeit. Umso schöner ist es ja dann auch, sich endlich wieder mit allen Freunden treffen zu können. Von mir aus können wir das jetzt gerne alle zwei Jahre so machen!

kill0rz

*Es ist statisch nicht widerlegt, dass es eine signifikante Schnittmenge zwischen Säufern und Fußballfans gibt.

Posted in Allgemein, Real-Life | Leave a comment

Happy new Year! – Jahresrückblick 2019

Ey, was war das wieder für ein Jahr? Vor allem eines, in dem ich mal hier wieder etwas aktiver war! Dieses Jahr gab es sinnvolle, fundierte Artikel und teilweise sinnentleertes Gebashe. Wir blicken mal gemeinsam zurück.

Begonnen hat alles im April mit dem kurzen, aber lösungsorientierten Artikel Scheiß Outlook ruft die verwichsten Mails von dem beschissenen Server nicht mehr automatisch ab, das Schwein!. Da hatte ich Wut! Kurz darauf habe ich euch dann erklärt, was ihr tun müsst, wenn euer Display im Skoda Fabia nichts mehr anzeigt, wie das neue kismet zu konfigurieren ist, wie ihr veraltete GNOME-Erweiterungen auf eigenes Risiko trotzdem nutzen könnt, wie ihr über JDBC unter Android direkt auf eine MySQL-Datenbank zugreifen könnt, wie ihr eine FRP resetten könnt, wie ihr die Tan2Go-App der DKB unter root nutzen könnt und wie ihr die blöden Sagrotan-Teile wieder auffüllen könnt. Tutorial0rz war online, glaube ich. So eine Dichte an sinnvollen Artikeln hatte ich ja nichtmal zu meinen Anfangszeiten! ;D

Jetzt kann ich es ja sagen: Der Artikel Spammail Analyse: Amazon, Chile, OVH entstand schon im Jahr 2018, lag aber lange als Entwurf rum. Übrigens genau so wie Die dümmsten Eselsbrücken aus meinem Studium.

Zwei schöne Rageposts waren bien sûr auch dabei. Der eine handelte davon wie ich mit den guten @basti_sk einen WTF-Moment hatte. Man wollte uns Unmengen an Säften verkaufen! :O Interessanterweise habe ich diesen Stand (mit einem anderen Verkäufer) noch zwei mal in diesem Jahr gesehen. Interessant!

Mein Lieblingsartikel Dies’jahr ist aber definitiv Die Scheiße mit dem Plastik. Zack, Artikel des Jahres! Darin wurde einfach alles gesagt. Einfach alles. Und weil ich gegen Pappbecher bin, werde ich neuerdings als Nazi bezeichnet: https://twitter.com/Khedizzle/status/1207366444796850176 Ja Freunde, es ist soweit! wer gegen unnötige Klimamaßnahmen ist, ist rechts! So tief sind wir schon gesunken… :/
Auf Twitter habe ich auch dieses Jahr wieder erfolgreich Leute getrollt, die sich wieder wunderschön von pro-Tweet wechselnden Meinungen haben triggern lassen. Diese Zeitverschwendung ist einfach herrlich!

Und zum Schluss wurde mir noch ein großer Traum erfüllt! So wohl die Wallerts, als auch die Grindfuckers (beides meine absoluten Lieblingsbands!) haben je ein neues Album released! =) Beide Alben waren super! Ihr könnt euch meine Reviews (Wallerts / Grindfuckers) hier im Blog durchlesen. Am Ende der Artikel findet ihr je einen Link zum kostenfreien Hören der Alben, weil die Jungs abnormale Ehrenmänner sind und ihre Musik 4free in Netz pusten! Support them!!

Dann habe ich dieses Jahr das Amazon-Ref-Programm ausprobiert und mit 0 Verkäufen ganze 0,00€ generiert. Deshalb habe ich es gleich wieder rausgeschmissen. Hätte ja klappen können!

fire - kill0rz.com

So Mädels, ab ins Bett, es ist schon Mitternacht durch!
Ich wünsche euch allen ein frohes Neues Jahr 2020! Macht euch bewusst, GENAU JETZT 2040 genauso weit weg ist wie 2000. Scheiße, ich bin alt! :'(

kill0rz

Posted in Allgemein, kill0rz | Leave a comment

Frohe Weihnachten euch allen!

Ich wünsche allen meinen Lesern ein frohes, besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben! Lasst es euch gut gehen und euch ebenso reich beschenken! Wir lesen uns wieder zum Jahresrückblick. Bis dahin alles Gute! 🙂

kill0rz

Posted in Allgemein | Leave a comment