Gedanken zum Thema: Abschluss von Verträgen / Akzeptieren von AGB

Leute, Leute, Leute!

In den letzten Tagen müsste ich mich gleich 3mal ärgern, dass sich Leute über Verträge aufgeregt haben, die sie angenommen haben.
Wenn ich einen Vertrag unterschreibe, egal ob auf dem Papier oder inform von akzeptieren von AGBs, dann lese ich verdammt noch mal das, was ich unterschreibe! Ich gebe damit meine verbindliche Zusicherung, dass ich mich an den Vertrag halte, egal was drin steht.
Deshalb könnte ich mich das jetzt schon wieder auftrotteln, wenn mir jemand folgendes unter die Nase hält:

hat jemand von euch überhaupt schon einmal irgendwelche agb’s durchgelesen?

so ein schwachsinn, als ob ich mir den ganzen mist durchlesen würde.

Hier gefunden: http://board.3-dl.to/index.php?page=Thread&postID=83119#post83119
Im konkreten Beispiel ging es um Steam und den neuen Nutzungsvertrag. Am Ende der neuen AGB steht z.B. drin, dass man Steam in bestimmten, nicht genannten, Ländern nicht benutzen darf, weil sich Steam von diesen distanziert.
Gehe ich jetzt z.B. über einem Proxy in so einem Land rein, dann ist der Acc weg und dann ist das Geschreie groß! Na freilich nervt es, sich ein paar Seiten Kleingedrucktes durchzulesen. Aber es ist nun mal wichtig. Verdammt wichtig!
Wer das nicht versteht, das hat meiner Meinung nach keine Berechtigung, sich hinterher aufzuregen! Gerade dann, wenn es (jetzt nur im Internet gesehen) um viel Geld oder real-Daten geht. Wenn ich bei YouTube etwas monetarisiere, dann muss ich in der Regel ein Gewerbe anmelden und die Einnahmen gesetzeskonform versteuern. Tue ich das nicht, dann gibt mich google trotzdem beim Amt an und tut sich dann immer noch nichts, so erhalte ich nach 2 Jahren Post mit einem Zettel DIN A4 linksgelocht in einem umweltfreundlichen Recycle-braunem Umschlag und es ist zu spät. Ende, Steuerhinterziehung.
Hätte ich die Bedingungen gelesen, dann wüsste ich das. Steht alles drin in dem Schriebs, den ich von YouTube bei der Umstellung vorgesetzt bekomme.
Aber ich kann ja reden…
Dann ist noch die Sache, dass Leute, die zu faul zum lesen sind, danach googeln. Das ist der völlig falsche Weg! Mit jeder Erklärung kommt automatisch ein interpretatorischer Gedanke mit rein. Wenn ich da jemanden frage, dann ist das mein amtlich anerkannter Rechts- oder Steuerberater und kein dahergelaufener, sich ständig über Lapalien aufregender Blogger! 😀 Kann ein Haufen Ärger ersparen! 😉
Also: unterschreibt nur das, was ihr auch gelesen habt! Tut ihr das nicht, dann könnt ihr aber sowas von auf die Fresse fliegen!
Gleiches gilt für das akzeptieren von AGBs. Stichwort: facebook (ja, sry, das muss hier mit rein 😉 ): einmal drin, kommst du nie wieder raus! Und nur Gott allein weiß, was damit noch alles geschehen wird! Wobei… Kann etwas nicht existierendes etwas wissen? Hm…
Ich wünsche mir, dass das facebook-Armageddon möglichst bald eintritt. Anzeichen gibt es ja schon: Google Accounts & Facebook – Remote Post SQL Injection
…Und dann habe ich doch noch ein zum Thema passendes kleines Bildchen bei 9gag gefunden 😉

fire - kill0rz.com

fire - kill0rz.com

Ich wünsche euch trotzdem noch einen schönen Tag, wenn der auch bald schon morgen ist! 😉
kill0rz

This entry was posted in Allgemein, facebook, Internet, kill0rz, Wut-Artikel. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechnung! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.