Der Anti-Adblocker-Wahn der Süddeutschen Zeitung

Na, ihr Flaschen?

Kennt ihr Adblocker? Bescheuerte Frage, natürlich, die kennt jeder! Ich hasse die Teile, mich kotzen Leute mit Adblockern an! Das darf ich sagen, und das habe ich auch schon vielen Lesern gesagt! Aber wisst ihr, was noch viel viel schlimmer ist, als ein Adblocker? Ein Anti-Adblocker-Script, das nicht funktioniert. Also so gaaaaar nicht funktioniert! Beispiel gefällig?

fire - kill0rz.com

Stell dir vor, du bist ein kleiner kill0rz, der noch nie jemanden etwas getan hat und sich immer beherrschen kann, und klickt arglos auf einen Link, weil ihr den Beitrag lesen wollt. Und dann seht ihr diese Seite:

Es fallen zwei Dinge auf: Ich habe keinen Adblocker und die Tracking-Protection ist aus. Warum? Weil sich die SZ erdreistet hat, genau das einzufordern, damit die Werbung natürlich schön Tracking-Cookies setzen kann. Kassieren die wieder fett auf den Stiernacken des Nutzers! Und das geilste? Es geht immer noch nicht.

Ab sofort und für immer gilt: Sueddeutsche Scheißung boykottieren! Braucht kein Mensch, den Dreck. Die schieben ungetesteten Quellcode hoch, das kann man nicht gutheißen. Affen. Und gelesen habe ich den Artikel auch nicht! Spackos vor dem Herrn…

fire - kill0rz.com

kill0rz

 

This entry was posted in Allgemein, kill0rz, Werbung, Wut-Artikel. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechnung! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.