Happy new Year! – Jahresrückblick 2017

Ahu!

Wieder ein jahr weniger von dem Elend…

Wir blicken zurück auf ein arbeitsreiches Jahr, in dem viel passiert ist – davon am wenigstens hier 😀

Zwei Ereignisse hatten für mich dieses Jahr Wichtigkeit: Mein teilweisen Rückzug aus der WBB-Szene (leider aus Zeitmangel 🙁 Mal gucken, ob ich überhaupt noch zeit dafür finde. Ich gucke bei Viktor immer mal wieder rein und ich denke, dass ich auch in Zukunft die Tippspiele betreue, aber aktiv wird es von mir keine Hacks mehr für das WBB2 geben – wie gesagt, leider) und mein Rückzug von Twitter. WAS?! Ja, es ist leider so. Für mich war Twitter immer ein Muss – seit 2011 (bis Mitte 2017) habe ich jeden einzelnen Tweet meiner Timeline gelesen. Ohne Lücken. Für mich gab es nun drei Gründe, dies zu ändern: Zeit (welche Überraschung – man wird halt auch älter), angehobene Zeichenbegrenzung (280 statt 140 Zeichen – ein NoGo) und aufm Desktop diese übermäßig unsinnige Funktion, dass Mitteilungen wer was wohin gefavt hat im zweiten Tab erscheinen und man das nicht ausstellen kann. WARUM ZUR HÖLLE?!

fire - kill0rz.com

Welchen drecks Faggit interessiert das bitte?

R.I.P. in Peace Twitter, died 2017.

Was war sonst noch?

Achja, meinen Aprilscherz dieses Jahr fand ich ganz gelungen! Den Taser hab ich wirklich, gibts bei Amazon mit normalen Batterien oder beim Fachhändler mit ein bisschen mehr Wumms. 😉 Für mich das auch mein Artikel des Jahres!

fire - kill0rz.com

Im Mai haben wir dann bam beerdigt. Schade eigentlich, hat immer wieder Spaß gemacht. Aber er ist wohl raus der Szene und labert im KaX (was angeblich nicht mehr ihm gehört – glauben wir es ihm einmal) nur noch Dünnes zu allem, was belanglos ist. Ist ok, alter Mann, der darf das.

Zur Bundestagswahl habe ich dann meine Anti-Fagball-Offensive gestartet: Ich habe Fußballaufkleber mit die PARTEI-Aufkleber überklebt. Witzigerweise wurden einige entfernt und andere kleben bis heute, das aber ohne erkennbares Muster. Zur nächsten Wahl dann wieder 😛 Wobei das Überkleben der Wahlplakate mir aber mehr Spaß gemacht hat und auch witziger war!

Und das wars dann auch schon wieder mit 2017!
Tjoar, nachdem ich mein Weihnachtsgeld 1:1 in Böller investiert und hochgejagt habe bleibt mir jetzt nur noch alles ein produktives, Uptime-reiches und gesundes Jahr 2018 zu wünschen. Wir sehen uns! =)
kill0rz

This entry was posted in Internet, kill0rz, WBB. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die Rechnung! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.